Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
22.04.2016
CDU informiert sich über die Integration in den Arbeitsmarkt

Um sich vertiefend mit der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt auseinanderzusetzen, besuchte der CDU-Kreisvorstand die Agentur für Arbeit Münster. Im Berufsinformationszentrum gab der Leiter der Agentur, Joachim Fahnemann, der CDU einen Überblick über die Situation der im Münsterland ankommenden Flüchtlinge.




Joachim Fahnemann (4. v. rechts.) informierte die CDU Münster, (v.li.): Georg Fehlauer, Hendrik Gau, Nasanin Bahmani, Carmen Greefrath, Petra Hensel-Stolz, Sybille Benning MdB, Josef Rickfelder und Tobias Bollmann
Im Rahmen einer Präsentation hob er nicht nur hervor, an welchen Stellen es noch Verbesserungsbedarf gibt, sondern auch welche Verbesserungen bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt bereits eingetreten seien. Beispielweise wurden weitere Mitarbeiter eingestellt und sogenannte Integration Points als zentrale Anlaufstelle für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt eingerichtet. Dort werden Flüchtlinge mit Bleibeperspektive beraten, wenn möglich auch in ihrer Muttersprache. Das Ziel sei die Überwindung bürokratischer und sprachlicher Hürden bei der Integration in den Arbeitsmarkt. In Münster befindet sich der Integration Point mit weiteren städtischen Dienststellen in der ehemaligen Oxford-Kaserne.

Über die Frage, wie Flüchtlingen der Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtert werden kann, diskutieren CDU-Ratsfraktion und CDU-Kreisverband ausführlich im Rahmen ihrer gemeinsamen Veranstaltungsreihe zum Thema Flüchtlinge am 23. Mai um 19.30 Uhr in der Rüstkammer des Stadtweinhauses.