Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
16.02.2016
CDU nimmt Polizei in Schutz
Die CDU Münster hat die münstersche Polizei gegen Kritik in Schutz genommen. „Wenn jetzt von einem Hausbesetzer nach der Räumung der besetzten Alten Post am Hansaring eine Anzeige gegen einen beteiligten Polizeibeamten gestellt wird, zeigt das deutlich das gestörte Verhältnis zu Recht und Ordnung der linken Szene“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Ursächlich für den Polizeieinsatz sei schließlich ein massiver, zigfacher Rechtsbruch durch die Hausbesetzer.


Wiederholt überziehe die autonome Linke Polizisten mit Anzeigen und werde dabei politisch von der Partei „Die Linke“ unterstützt.  Nicht nur die Räumung der Alten Post sei von der Partei kritisiert worden, sondern auch die Razzia am Bahnhof. „Ausgerechnet die Partei, die ansonsten ständig nach dem Staat ruft, will ihn nicht, wenn es um die innere Sicherheit geht“, sagte Rickfelder. Bezeichnend sei auch, dass die Linke Polizisten offenbar immer genau auf die Finger schaue, aber schweige, wenn Linksextreme, wie kürzlich an der Moltkestraße geschehen, versuchten Polizeiautos anzuzünden.