Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.07.2009
CDU zur Skaterparkerweiterung in Mecklenbeck

„Das Engagement der Jugendlichen hat sich gelohnt!“, so CDU Bezirksvertreter Peter Wolfgarten in einer Presseerklärung der CDU Mecklenbeck. „Nach 10 Jahren wird nun der Skaterpark Mecklenbeck weiter ausgebaut“.


Skateranlage Mecklenbeck

Vor einem Jahr hatten jugendlichen Inline-, BMX- und Skateboardfahrer aus Mecklenbeck den CDU Bezirksvertreter zum Ortstermin (Sie berichteten) gebeten und den Wunsch nach einer Ergänzung der vorhandenen Geräte geäußert, die den Skaterpark weiter vervollständigen und einen Fahrfluss in einem Parcours ermöglichen würde. Die Wünsche der Jugendlichen wurden durch eine Unterschriftenliste, in die sich viele Mecklenbecker Bürgerinnen und Bürgern eingetragen hatten, unterstützt.

Die Politiker in der Bezirksvertretung Münster West hatten nicht nur ein Einsehen mit den jugendlichen Antragsteller, sondern gaben auch noch 5.000,00 EUR zur Erweiterung der Anlage. Peter Wolfgarten: „Ich freue mich daher nun für die Jugendlichen, die sich für die Erweiterung stark gemacht haben“.

Die Erweiterungs-/Umbauarbeiten werden noch diese Woche durchgeführt. „Bis zum Wochenende sind dann alle Arbeiten erledigt und die Jugendlichen können die Anlage nutzen“, erfuhr Wolfgarten.

Bis dahin wird die vorhandene Box ein paar Meter versetzt und um weitere Rampen ergänzt, so dass sie dann von allen Seiten befahren werden kann. Auch die schon vorhandenen Geräte werden mit in den Parcours integriert. Die Geräte ermöglichen ein sicheres Fahren und Springen, sind geräuscharm und witterungsbeständig.

„Viel Spaß mit den neuen Geräten“, wünscht Wolfgarten den Jugendlichen, aber „tragt bitte einen Helm!“ gibt er noch mit auf den Weg.