Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Endlich Bahnhof und Unterführung

Das wollen wir für Sie erreichen:

Endlich wieder ein Bahnhof in Mecklenbeck und bessere Erreichbarkeit von Mecklenbeck-Süd

■ Förderung von Bus und Bahn: Eine gute Anbindung Mecklenbecks an Bus und Bahn hilft Autoverkehr zu vermeiden. Die Stadt Münster hatte alle Weichen gestellt, damit am neuen Mecklenbecker Bahnhaltepunkt in diesem Jahr die ersten Züge halten können. Wir sind verärgert, dass die Bahn wiederholt durch Umplanungen dies unmöglich macht. Wir machen aber weiter Druck, damit Mecklenbeck endlich „zum Zug kommt“.

■ Bahnunterführung: Wir wollen weiterhin hier zu Baubeschlüssen kommen, damit die langen Wartezeiten vor den Schranken entfallen und so die Versorgungs-, Sport- und Kultureinrichtungen in Mecklenbeck und Innenstadt für alle Mecklenbecker hindernisfrei erreichbar werden. Bessere Erreichbarkeit stärkt das Waldwegviertel.


■ Sichere Anbindung für Fahrräder und Fußgänger: Wichtig ist uns auch die Erreichbarkeit mit dem Fahrrad und zu Fuß. Unsere Vision ist seit langem ein weitgehend autofreier Grünzug vom Friedhof im Norden Mecklenbecks bis zum Waldwegviertel im Süden. Das heißt: Wir wollen auch in Mecklenbeck-Süd einen Fuß- und Radweg abseits des Autoverkehrs. Zudem liegt uns die Verkehrssicherheit auf der Heroldstraße und am Bahnübergang am Herzen. Auch Übergangslösungen, die die Sicherheit in diesem Bereich verbessert, müssen vor der Umsetzung der Bahnunterführung erreicht werden.