Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Hans-Gerd van Schelve
Herzlich Willkommen bei der CDU Ortsunion Mecklenbeck

Im Namen des Vorstands der CDU Mecklenbeck darf ich Sie auf unserer Internetseite herzlich begrüßen. Wir versorgen Sie an dieser Stelle mit aktuellen Informationen zu unserer Arbeit im Stadtteil.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Unsere Kontaktinformationen finden Sie im Bereich "Ihre Vertreter".

Viele Grüße,
Hans-Gerd van Schelve, Vorsitzender


12.03.2017
CDU-Landtagskandidat Dr. Stefan Nacke war gern nach Mecklenbeck gekommen, da die CDU Mecklenbeck in diesem Jahr einige ganz besondere Jubilare zu ehren hatte.  Auf stolze 65  Jahre Mitgliedschaft konnte Alfons Eggert zurückblicken und Gabriele Klein-Korte sowie Ratsherr, Josef Schliemann auf beeindruckende 50 Jahre.


 
23.03.2017 | CDU Mecklenbeck, 23.03.2017
Es ist erfreulich, dass es gelungen ist, die öffentliche Grünfläche am Jugendzentrum Paulushof zeitnah zur Eröffnung des Jugendzentrums und dem Bezug der neuen Wohnungen fertigzustellen“, freut sich Bezirksvertreter Peter Wolfgarten, der auch Trägervertreter im Rat der Kita Mecklenbeck ist.  

22.03.2017 | Sybille Benning MdB, 220317
Droste-Kulturzentrum ist eines von 24 „Nationalen Projekten des Städtebaus“
Burg Hülshoff in Havixbeck ist der Geburtsort von Anette von Droste Hülshoff und soll nun in Andenken an die berühmte Dichterin zu einem Literatur- und Kulturzentrum werden. Geplant hatte der LWL das Projekt schon lange. Was fehlte, war das Geld. Jetzt aber gibt es endlich grünes Licht seitens des Bauministeriums, denn das geplante Droste-Kulturzentrum gehört nun offiziell zu den 24 ausgewählten „Nationalen Projekten des Städtebaus 2017“.

„Ich freue mich sehr, dass das Projekt nun mit 4,6 Millionen Euro unterstützt wird. Wir haben hier einen Kulturschatz, den wir unbedingt nutzen müssen“, sagt der Bundestagsabgeordnete für den Kreis Coesfeld, Karl Schiewerling. Er hatte sich gemeinsam mit der Münsteraner Bundestagsabgeordneten Sybille Benning in Berlin für das Projekt stark gemacht. „Burg Hülshoff ist ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Kreis Coesfeld und Münster“, sagt Benning. Das sah auch die Expertenjury so, die das Projekt ausgewählt hatte: „Ein Lyrikweg verweist auf den interkommunalen Verbund innerhalb Westfalens und schafft die Anbindung nach Münster“, hieß es in einer Mitteilung der Jury.  


21.03.2017 | CDU Münster, 21.03.17
Fachverwaltung stellt öffentliche Spekulationen vor CDU-Fraktion richtig
Münster – Es gibt keinen Rückschlag in den Verhandlungen der Stadt mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) über die Umwandlung des früheren Gremmendorfer York-Kasernengeländes für den Wohnungsbau. Das hat die städtische Fachverwaltung am Montagabend (20. März) vor der CDU-Ratsfraktion festgestellt. Fraktionschef Stefan Weber hatte das Thema auf Bitten des Gremmendorfer Ratsherrn Andreas Nicklas auf die Tagesordnung gesetzt. Weber übte Kritik an der Informationspolitik der BImA. Es entspreche keinem professionellen Standard, nicht abgestimmte Äußerungen öffentlich zu verlautbaren, die dann mit unzutreffenden Spekulationen vermischt würden. Eine „kommunikative Reaktion auf die Zeitungsente“ wurde von der Verwaltung angekündigt. 

20.03.2017 | CDU Mecklenbeck, 20.03.2017
„In Münster können Wohnungen auch günstig gebaut werden. Das beweist das neu geplante Wohnquartier an der Brockmannstraße in Mecklenbeck-Mitte“, fasst CDU-Bezirksvertreter Peter Wolfgarten, der seit März auch wieder dem Ratsausschuss für Soziales, Stiftungen, Gesundheit, Verbraucherschutz und Arbeitsförderung angehört, einen Bericht der Verwaltung zum Münster-Modell einer „Sozialgerechten Bodennutzung“ zusammen. 

20.03.2017 | CDU Münster, 20.03.17
Weber: Regionalrat stützt die Pläne der Stadt
Münster – Die Rathaus-CDU hat „mit Freude und Erleichterung“, so Fraktionsvorsitzender Stefan Weber, auf Beschlüsse des Regionalrats bei der Bezirksregierung vom Montag (20. März) reagiert. Danach wird der Regionalplan Münsterland geändert und ermöglicht Siedlungserweiterungen von insgesamt knapp 80 Hektar in Nienberge, Angelmodde, Hiltrup-Ost, Albachten, Wolbeck, Amelsbüren und Mauritz-Ost. „Dadurch kommt unser Wohnbauprogramm für Münster weiter voran“, sagte Weber. Die Änderungen des Regionalplanes sind erforderlich, damit die Stadt planungsrechtliche Voraussetzungen für erforderliche und vom Rat beschlossene Wohnbauentwicklungen erhält.

 

  

14.03.2017 | CDU Münster, 14.03.17
Münster – Einen Monat nach ihrer Ankündigung für ein ganz neues Wohnquartier hat die CDU-Ratsfraktion ihre Vorstellungen weiter vorangebracht, ohne schon jetzt ein bestimmtes Gebiet konkret zu favorisieren. Allerdings sollen für ein neues großes Wohngebiet für bis zu 2.500 Einwohner Standorte neben dem ehemaligen Güterbahnhof und entlang der großen Einfallstraßen untersucht werden, wie Ratsherr Frank Baumann am Montagabend (13. März) in der Fraktionssitzung deutlich machte. „Um die Stadt gleichmäßig weiterzuentwickeln, sollen Stadtgebiete bevorzugt werden, die in den vergangenen Jahren nicht stark weiterentwickelt worden sind“, betonte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und planungspolitischer Sprecher. 

12.03.2017 | CDU Mecklenbeck, 12.03.2017
„Die Zunahme der Fahrradreichweite durch E-Bikes bietet die große Chance, Verkehre vom PKW auf das Fahrrad zu verlagern und damit ein großes Potential für die Verkehrs- und Lebensqualität und für den Klimaschutz.“, erläutern CDU-Bezirksvertreter Peter Wolfgarten und Thomas Bartelt, „Die nun geplante Verbesserung der Radwegeführung zwischen Harkortstraße und Untiedheide schafft wichtige Voraussetzungen, um dieses Potential Schritt für Schritt zu heben.“  

10.03.2017 | CDU Roxel, 09.03.17
Thema: "Wird genug getan für Kinder, Jugendliche und Familien in Roxel?"
Zu dem traditionellen Jahresempfang lädt die CDU Roxel herzlich zum
02. April 2017 in die Spirituosenmanufaktur Beckschulte ein.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie wieder unsere Gäste sind und wir ins Gespräch kommen (das Motto heißt: „Bürger/innen fragen – Politiker hören zu!“).
 
Neben den Vorstandsmitgliedern der Ortsunion stehen Ihnen unsere Bundestagsabgeordnete Sybille Benning, Ratsfrau Angela Stähler, Ratsherr Jens Heinemann und Bezirksvertreter Nils Schappler zur Verfügung. Auch wird unser Kandidat für die NRW-Landtagswahl, Dr. Stefan Nacke, anwesend sein. 

10.03.2017 | Westfälische Nachrichten - Online, 10.03.17,
Kösters Kämpken
Münster-Roxel - Die CDU der Bezirksvertretung Münster-West will Fußgängern in der Straße Kösters Kämpken zu mehr Sicherheit auf dem dortigen Gehweg verhelfen. Die Christdemokraten setzen sich dafür ein, den Weg besser zu kennzeichnen. 

09.03.2017 | CDU Münster, 09.03.17
Weber: Städtischer Koordinator soll Arbeit bald aufnehmen
Münster – Die Rathaus-CDU treibt den Breitbandausbau in Münster voran. „Die Stadtverwaltung kann jetzt mehr Schwung in dieses Thema bringen“, sagt Fraktionsvorsitzender Stefan Weber, „alle Bürger und Unternehmen müssen in Münster von der Digitalisierung profitieren können.“ Voraussetzung dafür ist eine Versorgung der ganzen Stadt mit hochleistungsfähiger digitaler Infrastruktur. Die Bundesregierung will, dass bis Ende 2018 allen Haushalten in Deutschland mindestens 50 Mbit/s im Download zur Verfügung stehen. Das müsse auch Münster schaffen, so Weber. Gigabitfähige Netze seien entscheidend für wirtschaftliches Wachstum und steigenden Wohlstand. Nun sind laut Weber die Voraussetzungen geschaffen, einen von der CDU gewollten Breitband-Koordinator der Stadt zu beauftragen. Die Stelle soll nach dem Willen der CDU zügig besetzt werden.